Rehabilitation am Möhnesee

Hoch über dem See steht bereits seit 1997 weithin sichtbar die Dr. Becker Klinik Möhnesee. Die kardiologische Abteilung der Reha-Einrichtung ist unter anderem auf die Behandlung von Patienten nach einem Herzinfarkt oder einer Herzoperation spezialisiert. In der psychosomatischen Abteilung erhalten Patienten mit Angststörungen, Burnout oder Depressionen eine qualifizierte Behandlung. Zudem wird mit der psychokardiologischen Abteilung eine wichtige Schnittstelle zwischen beiden Bereichen bedient. Im Zentrum für Psychokardiologie bietet die Klinik seit 2007 eine interdisziplinäre Behandlung für zusammenhängende Erkrankungen des Herzens und der Psyche an. Damit gehört sie zu den Vorreitern dieser medizinischen Disziplin.

Rund 2.700 Patienten werden in der Möhnesee-Klinik, wie sie von vielen Einheimischen liebevoll genannt wird, pro Jahr behandelt. Die meisten davon wählen die Klinik am See ganz bewusst als Kraftquelle für ihre Rehabilitation. Die Patienten, die allesamt in modernen Einzelzimmern mit Bad untergebracht sind, können den Seeblick vom zimmereigenen Balkon oder vom hauseigenen Garten genießen. Nicht nur der Möhnesee, sondern auch der dahinterliegende Arnsberger Wald und die an die Klinik grenzenden Felder und Wiesen tragen maßgeblich zur Genesung und zum Wohlbefinden bei. So ist es auch wenig verwunderlich, dass man sich beim Farbkonzept der Dr. Becker Klinik Möhnesee von der Region hat inspirieren lassen: Gelb wie die Rapsfelder und grün wie der Wald.

Auch in die Therapien und das Freizeitprogramm hat die Reha-Klinik, die zur Dr. Becker Klinikgruppe gehört, ihre Umgebung einbezogen. Sei es durch Therapie auf dem Nordic-Walking-Parcours am See und im Wald oder die spezielle Kajak-Therapie auf dem Wasser, bei der Patienten lernen, Spaß an der Bewegung zu entdecken und in der Natur wieder zur Ruhe zu kommen. Nicht zuletzt die Begleitpersonen der Patienten wissen das Naturparadies zu schätzen – können doch auch sie den See genießen, während sie ihre Angehörigen in guten Händen wissen.

In der erst 2016 eröffneten Cafeteria, die einem mit der großen Terrasse und dem Wintergarten die Natur noch ein Stück näher bringt, können sich Patienten und Besucher treffen und es sich gleichermaßen gut gehen lassen. Neben solchen Annehmlichkeiten sind es natürlich vor allem die medizinische Erfahrung und Expertise des Fachpersonals, die dafür sorgen, dass die Reha-Klinik am Möhnesee regelmäßig zu den besten in der Bundesrepublik gekürt wird. Und sicherlich hat auch die wassergeprägte Natur selbst ihren Anteil an diesen Auszeichnungen.

Klinik-Rundgang

Kajak-Therapie auf dem Möhnesee